Willkommen in der TauchBude
powerd by TAUCHEN-HAMBURG

...und wir haben noch mehr in unserem Shop.

Willkommen in der TauchBude
powerd by TAUCHEN-HAMBURG

...und wir haben noch mehr in unserem Shop.

Image caption appears here

Add your deal, information or promotional text

Geräteflossen

Diese Flossen zieht man mit Füßlingen oder Tauchschuhen an. Taucher bevorzugen in der Regel Geräteflossen, da man mit den Füßlingen oder Tauchschuhen bequem zum Einstieg laufen kann, der Fuß wird vor scharfen Steinen oder Muscheln geschützt.
Tusa Vesna Fin
+ Jetzt einkaufen
Tusa Vesna Fin €149,00
Mares Avanti Quattro+
+ Jetzt einkaufen
Mares Avanti Quattro+ €129,00 €159,00
Tusa Vesna Fin -
+ Jetzt einkaufen
Tusa Vesna Fin - €140,00
Tech Fin
+ Jetzt einkaufen
Tech Fin €199,00

Unterschied Tauchflossen und Geräteflossen

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Tauchflossen und Geräteflossen? Ob du dich bei deinem Kauf für Tauchflossen oder Geräteflossen entscheidest, hängt in erster Linie von deren Einsatz ab.
Wer gerne ohne schwere Ausrüstung tauchen geht, ist mit herkömmlichen Tauchflossen sehr gut beraten. Im Größenverhältnis gesehen sind sie schmaler und kleiner als Geräteflossen, wodurch sie leichter und flexibler unter Wasser zu bewegen sind.

Geräteflossen hingegen sind die bessere Wahl, wenn man schwere Ausrüstung mit sich trägt. Dazu gehört auch das Tauchen in einem Trockentauchanzug. Die Flossen sind breiter und verleihen dadurch einen stärkeren Antrieb. Sie gleichen damit das zusätzliche Gewicht der Ausrüstung aus und sind vom Material her robuster als Tauchflossen.

Welche Flossen sind die richtigen für mich?

Welche Flossen am besten zu dir passen, hängt davon ab, wie dein Taucherlebnis aussehen soll.
Du tauchst in warmen Gewässern ohne Trockentauchanzug und viel Zubehör? Dann sind die Tauchflossen ideal für dich.
Wenn dein Tauchgang in kälteren Gewässern und mit schwerer Ausrüstung geplant ist, solltest du auf Geräteflossen zurückgreifen.

Suchen